Presse-Aktuell

Artikel in der Neuen Osnabrücker Zeitung
hier klicken >
GM-Hütter Firma: Aufträge in ganz Deutschland

Biebelried


Neue Osnabrücker Zeitung

Wuppertal Picasso-Brücke: Auf Abriss folgt Neubau
Am kommenden Wochenende beginnen die Bauarbeiten über der A 1. Die Baustelle an der Unterführung Starenschloß wird derweil noch Monate bleiben.Langerfeld. Die Ausbauarbeiten der Autobahn A 1 in Langerfeld nähern sich einem weiteren Höhepunkt. Im Januar soll die Brücke, über die die Ehrenberger Straße über der Autobahn verläuft, abgerissen werden. Das wegen seines asymmetrischen Bogens "Picasso-Brücke" genannte Bauwerk überspannt derzeit insgesamt vier Fahrstreifen, ist allerdings nicht breit genug, um die im Ausbau befindliche sechsstreifige Fahrbahn zu überbrücken. Wie berichtet, soll am kommenden Wochenende zunächst ein Behelfssteg über der A 1 montiert werden, damit der Verkehr auf der Ehrenberger Straße auch während der Bauarbeiten störungsfrei fließen kann. Die notwendigen Vorbereitungsarbeiten für die Installation des Provisoriums, wie etwa die Hang-Rodung und die Verankerung, haben die Baufirmen bereits in den vergangenen Wochen ausgeführt. Der Abriss der "Picasso-Brücke" im Januar, so eine Schätzung des für den Ausbau zuständigen NRW-Landesbetriebs Straßenbau, werde zwei bis drei Wochen in Anspruch nehmen. Bis September 2005 soll dann die provisorische Brücke verschwunden und der Neubau der Überführung abgeschlossen sein. Der wird nach derzeitigen Plänen weit weniger kunstvoll erscheinen als die bisherige Konstruktion: Geradlinig und blau lackiert soll eine einfache Stahlbrücke die Gefällstrecke Ehrenberger Straße auf dem Ostund Westhang der Autobahn miteinander verbinden. Frühere Überlegungen, wonach die Brücke ganz verschwinden und die Zufahrt zur oberen Ehrenberger Straße über die Straße Pülsöhde ermöglicht werden sollte, sind damit endgültig vom Tisch.

Neue Osnabrücker Zeitung